Blumenromantik

Die Stickerei auf der vorderen Leinwand umfasst ein Ornament, das an den Griffen rollt. Seitenteile und Boden ungeschnitten.


Blumenromantik

Die Größe einer Tasche beträgt 32×36 cm
Stickgröße 32×36 cm
Die Zulagen der Leinwand betragen 6 cm
Zuschnitte für Nähte für Details 1,5 cm

Du brauchst:

• Leinwand zum Besticken Aida 14 beige (54 Zellen = 10 cm) – Detail 32×36 cm, zwei Teile 74×5 cm für Stifte, Detail 22×2.5 cm für eine Schleife;
• dichtes Leinentuch – Detail 44×36 cm für die Basis, zwei Teile 74×5 cm für Stifte;
• leichter Baumwollstoff – zwei Teile 38×36 cm für das Innenfutter, Teil 20×15 cm für die Innentasche;
• Knopf mit einem Durchmesser von 2,5 cm;
• Duplikate;
• Kunststoff für die Unterseite 32×6 cm

Stickerei

Positionieren Sie den Plot relativ zur Mitte der Leinwand in einem Abstand von 4,5 cm von
unterer Schnitt Besticken Sie das vordere Segeltuch der Tasche und den Griff entsprechend dem Muster mit einem Zahnseidenfaden in zwei Ergänzungen für einen Stich mit einem Kreuz und in einem Zusatz für einen Stich hinten eine Nadel.

Blumenromantik  Blumenromantik

Montage

1. Falten Sie die Hauptteile der Tasche mit den Vorderseiten und nähen Sie die Seitenschnitte. Eisennähte zur Stickerei. Legen Sie den Stich von der Vorderseite in einem Abstand von 2 mm zur Stichnaht und verbinden Sie das gestickte Detail mit den Nahtzugaben.
2. Drehen Sie das Produkt auf die linke Seite und falten Sie es, wobei Sie die Mitte der vorderen und hinteren Tücher kombinieren. Richten Sie das Produkt am Boden aus und nähen. Naht und Naht.
3. Führen Sie den Boden des Beutels nacheinander aus. Bodenbreite 6 cm
4. Falten Sie die Details des Futters von vorne. Nähen Sie die Seiten- und Bodennähte und lassen Sie 10 cm ungesteppte Fläche in einer Seitennaht.
5. Gestickte und Stoffdetails der Griffe werden nach oben gefaltet und zusammengenäht. Die Nähte bügeln. Drehen Sie den Griff im Gesicht. Eisen Otstrochit von beiden Seiten mit einem Abstand von 2 mm

Blumenromantik

6. Falten Sie das Scharnierdetail entlang der Länge zur Hälfte, drücken Sie es nach unten, falten Sie die Abschnitte nach innen, bis der Stoff gefaltet ist. Stich 1 mm. Falten Sie die Schlaufe in Form einer Schlaufe und nähen Sie einen Zickzackstich. Lassen Sie dabei zwei Schlitze.
7. Befestigen Sie die Griffe an der hinteren Bahn und lassen Sie sie 6 cm von den Nähten der Basis entfernt. Die Griffe werden als Fortsetzung der Stickerei auf die vordere Leinwand gebracht. Bewegen Sie die Schlaufe von vorne in die Mitte des Rückenteils und richten Sie die Schnitte aus.
8. Verbinden Sie das Hauptteil mit den festen Griffen in den oberen Abschnitten mit der Auskleidung an den Stirnseiten. Fegen und nähen Drücken Sie die Naht zur Seite des Futters. Drehen Sie das Produkt durch das offene Loch im Futter auf das Gesicht. Nähen Sie einen offenen Patch mit einer verborgenen Naht. Wischen Sie den Stich aus und nähen Sie die Vorderseite der Tasche 2 mm lang. Bast entfernen, bügeln.
9. Nähen Sie einen dekorativen Knopf an den bestickten Teil der Tasche. Bügeln Sie den fertigen Beutel auf der nahtlosen Seite und befestigen Sie einen Plastikboden.

Autoren: E. Morozova, G. Mukhina, O. Sotnikova, E. Shurshikov


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.