Weiche Autos für kleine Männer

Bitte, Ihr kleiner Mann, indem Sie ihm eine ganze Flotte aus hellem Filz oder Vlies nähen. Kleinere Maschinen werden als Aufhänger für Handys auf dem Bett oder für die spätere Herstellung von Schlüsselketten oder Rucksäcken eingesetzt. Größere Autos werden zu einem echten vollwertigen Kuscheltier, einem dekorativen Sofakissen oder einer Art Sitzsack für ein Kinderzimmer.


Weiche Autos für kleine Männer

Um ein weiches kleines Auto herzustellen, benötigen Sie:

– Mehrfarbiger Filz (für die Herstellung kleiner Autos) oder Vlies (für die Herstellung größerer Maschinen);
– Nähgarn passend zum Stoff;
– mehrfarbige Fäden von Muline oder Iris;
– Nähnadeln sowie spezielle Nadeln zum Sticken;
– Sintepon, Sintepukh, Hollow Fiber oder Silikonkugeln für Füllmaschinen;
– Papier zum Zeichnen von Mustern;
– einen einfachen Bleistift, einen Weihnachtsbaum für einen Schneider und / oder einen speziellen Marker zur Markierung auf dem Stoff;
– Schneidestifte;
– Schere
– Bänder oder Zierschnüre zum Aufhängen von Autos, Ketten und Karabiner oder Ringe zur Herstellung von Anhängern (optional).

Zeichnen Sie die Muster aller erforderlichen Teile der Maschine auf das Papier, vergrößern Sie die Muster auf die gewünschte Größe und schneiden Sie dann jedes Detail entlang der Kontur klar aus. Platzieren Sie die Papierdetails auf der nahtlosen Seite der von Ihnen ausgewählten mehrfarbigen Stoffe, kreisen Sie mit Schneiderkreide oder einem speziellen Marker jedes Teil entlang der Kontur, und schneiden Sie die Stoffdetails ebenso genau entlang der Kontur aus.

Weiche Autos für kleine Männer

Legen Sie die kleinen Teile (Seitenscheiben und Räder) auf die großen Teile der Karosserie, fixieren Sie diese mit Schneidestiften und nähen Sie sie mit kontrastfarbigen Fäden und niedlichen Zierstichen. Richten Sie dann den langen Teil des Daches mit einem der beiden Seitenkörperteile aus, befestigen Sie sie mit Schneidestiften und nähen Sie die Kante mit einem Überdeckungsstich (der Stoß des langen Teils des Daches sollte an der Unterseite der Maschine liegen). Danach legen Sie die restlichen Kleinteile (Windschutzscheibe und Heckscheibe, Scheinwerfer und Stoßfänger) auf die Dachteile, befestigen sie mit Schneidestiften und nähen mit einer Ziermasche.

Weiche Autos für kleine Männer

Richten Sie den zweiten Seitenteil des Körpers mit dem langen Teil des Dachs an der anderen Seite aus, befestigen Sie sie mit Schneidestiften und nähen Sie entlang der Kante. Nachdem Sie den Schaft des langen Teils nicht genäht haben, füllen Sie die Maschine fest und gleichmäßig mit einem Kunstfell oder einer Polsterung, und nähen Sie die Verbindung vorsichtig mit einer Ziermasche.
Befestigen Sie ein Band oder eine Schnur zum Aufhängen des Autos am Mobiltelefon oder befestigen Sie eine Kette mit einem Karabiner oder Schlüsselring am Dach der Maschine.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.