Einen Sommergürtel mit Blumen machen

Einen Sommergürtel mit Blumen machen
Gürtel sind für jede Frau eine eigene Kategorie von Modeaccessoires, denn selbst das bescheidenste Kleid kann mit einem einzigartigen tonalen Gürtel betont werden oder umgekehrt. Der Gürtel verleiht dem Businessstil und dem Abend mehr Helligkeit und Prätentiösität. Und im Sommer sind solche Accessoires besonders wichtig, denn wir gehen ohne Oberbekleidung und können mit Hilfe einer einzigen unsere ganze Originalität zeigen.
Jetzt werden wir einen einzigartigen Sommergürtel mit Blumen machen.


Für den Gürtel brauchen wir:

– Breiter Gürtel (Sie können Gürtel – Kaugummi);

– verschiedene Stoffe in hellen Farben;

– Spitze oder Netz;

– Perlen, Perlen;

– Schere

– Feuerzeug

– Nadel;

– Nähfäden;

– dichter Stoff oder Filz;

– Thermoglue-Pistole;

– Marker oder Kreide für Stoff.

Wir werden den Gürtel so machen:

1. Zuerst müssen wir entscheiden, wie viele Farben wir am Gürtel erstellen möchten und wo wir sie platzieren möchten. Für die Pikanz des Bildes empfehle ich Ihnen, zwei Arten von Blumen zu erzeugen – voluminösere, wie flauschige Dahlien oder Pfingstrosen und dichtere Blütenblätter.

2. Für volumetrischere Blumen zeichnen wir einen runden Zuschnitt auf den Stoff, falten ihn zusammen und falten ihn erneut zusammen und schneiden den welligen Rand des Blütenblattes aus. Nun bringen wir diesen Zuschnitt an den Stoff an und schneiden 15 – 20 Zuschnitte für die Blütenblätter aus.

3. Jedes Mal, wenn der Zuschnitt umgeklappt und wieder umgeknickt wird, fixieren Sie die untere Ecke vorsichtig mit Nadel und Faden. Es reicht aus, nur ein paar Stiche zu machen. Also werden wir mit allen Rohlingen machen.

4. Schneiden Sie aus einem Filz oder einem dicken Stoff einen Kreis aus, der so groß ist, wie wir es uns wünschen, eine Blume zu sehen. Legen Sie nun die Blätter in Reihen und fixieren Sie sie mit einer Heißklebepistole. In der Mitte der Blume können Sie ein Netz oder eine Spitze hinzufügen. Dadurch wird die Blume zarter.

Einen Sommergürtel mit Blumen machen

5. Wir machen die zweite Blume wie folgt: Schneiden Sie einen großen Kreis – die Basis, und beginnen Sie dann, aus dem Stoff Kreise von Blütenblättern mit verschiedenen Durchmessern zu schneiden. Solche Blütenblätter benötigen wir etwa 30 Stück.

6. Wenn alle Blütenblätter aus dem Stoff herausgeschnitten sind, beginnen wir, sie auf die Kette zu nähen, jedoch nur so, dass die Stelle zum Nähen des Blütenblattes als nächstes geschlossen wird, d. H. Dass alle Blütenblätter gleichmäßig von der Mitte beabstandet sind.

7. Beenden Sie das Nähen der Blume mit den kleinsten Blütenblättern. Anschließend schmücken wir die Mitte mit Spitze und Perlen. Wir können Perlen an den Rändern des Blütenblattes nähen, dann sehen sie aus wie Morgentau.

Einen Sommergürtel mit Blumen machen

8. Nachdem wir uns entschieden haben, wie viele Farben wir benötigen, werden wir sie in der richtigen Menge herstellen, sie sanft an den Gürtel nähen, den Gürtel mit Perlen dekorieren, Bänder und Spitze hinzufügen, die mit schönen Schlaufen wie Blättern für fertige Blumen umwickelt sind, und alles ist fertig.

Lassen Sie sich von den Früchten Ihrer Arbeit gute Laune und Freude über Ihre Mitmenschen geben!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.