Wir nähen einen Elefanten aus einer Socke

Wunderbare Stofftiere können aus allem genäht werden, zum Beispiel aus hellen Socken, die für Ihr Kind schon klein sind. Unser kleiner Elefant ist nicht einfach: Er kann eine Blume, eine kleine Postkarte oder ein Foto mit seinem Koffer aufnehmen.


Wir nähen einen Elefanten aus einer Socke

Benötigte Materialien:

– Socken helle Farben – 2 Stück
– Sintepon – in ausreichender Menge, um einen gut gefütterten kleinen Elefanten zu schaffen
– Nadel und Faden
– Ein Stück Band
– Kupferdraht
– Ein wenig Geduld und mehr gute Laune

1. Beginnen wir mit dem wichtigsten Teil eines Elefanten – mit dem Kofferraum. Wir strecken die Socke mit der Ferse nach oben und schneiden ab, wobei ein breiter Teil des Rumpfes an der Ferse verbleibt, von dem wir später einen Kopf bilden.
2. Drehen Sie die geschnittene Socke auf links und nähen Sie sie sorgfältig.
3. Tatsächlich ist der Stamm bereit, aber damit unser kleiner Elefant den Stamm beugen und eine Blume halten kann, muss er mit Draht verstärkt werden. Wir rollen ein Stück Draht zu einem Ring und lassen das zweite gerade. Beugt die Enden mit einer runden Zange, damit der Draht nicht aus der Zehe kriecht.

Wir nähen einen Elefanten aus einer Socke

4. Die Spitze des genähten Stammes wird in den vorbereiteten Drahtring eingesetzt.
5. Drehen Sie den Kofferraum und nähen Sie ihn von der Vorderseite aus, wobei Sie den Draht fest im Kofferraum befestigen. Es stellte sich heraus die Spitze, die leicht gebogen werden kann und leichte Gegenstände halten kann.
6. Drehen Sie die Socke wieder um, legen Sie das zweite Drahtstück in die Mitte des Rumpfes und nähen Sie es. Sie können den Draht mit breiten Stichen mit einem kontrastfarbenen Faden nähen, der Lederfalten imitiert.
7. Stamm und Kopf sind fertig. Füllen Sie sie dicht mit Polsterungspolyester auf und schneiden Sie das Teil einige Zentimeter unterhalb der Ferse mit einem Gummiband ab.
8. Schneiden Sie ein Stück der gleichen Länge von der zweiten Socke ab – dies sind Ohren. Wir zeichnen zukünftige Ohren auf Papier, übertragen sie in die Zehe.
9. Wir nähen die Ohren, drehen aus und nähen uns an den Kopf, es ist nicht notwendig, sie mit Polsterungspolyester zu füllen.
10. Aus dem Rest der Socke werden wir den Körper und die Beine eines Elefanten machen. Schneiden Sie die Socke von der Seite des Kaugummis ab – dies sind zukünftige Beine.
11. Schneiden Sie aus den verbleibenden kleinen Stücken zwei Kreise aus und nähen Sie sie in die Beine, sodass sie größer sind, lassen Sie die gewünschte Länge und schneiden Sie den Überstand ab.

Wir nähen einen Elefanten aus einer Socke

12. Aus den Überresten stellen wir Stifte her: Wir schneiden sie in zwei Hälften, nähen, schneiden auf der Innenseite, drehen sie um und füllen sie mit Polyester auf. Wir füllen den Körper, den Hintern und die Beine mit Polsterung aus Polyester.
13. Jetzt musst du den Elefanten zu einem zusammenbauen. Zuerst sammeln wir den Kopf, fädeln ihn ein und nähen ihn an den Körper.
14. Biegen Sie nun die Kanten sanft nach innen und nähen Sie sie an den Körper des Elefantengriffs.
15. Und schließlich das interessanteste – Augen, Haare und Schwanz. Um volumetrische runde Augen zu erzeugen, benötigen wir zwei dunkle Stoffkreise. Wir sammeln die Kanten jedes Kreises auf einem Faden, legen einen kleinen Klumpen Polyesterpolsterung ein, befestigen und nähen.
16. Auf dem Kopf eines Elefanten machen wir Augentaschen. Führen Sie dazu den Faden durch den Kopf und ziehen Sie ihn fest.
Wir nähen Augen an den Elefantenkopf, wir sticken Cilien mit schwarzen Stichen. Haare können aus Fäden jeder Farbe hergestellt und mit „Moment“ -Leim verklebt werden.
17. Schwanzgeflecht, gewebt aus Fäden und Bogenschleife. Es kann genäht werden und Sie können kleben. Der Elefant ist fertig!

Wir nähen einen Elefanten aus einer Socke

Dina Akhmetshina Kharkiv


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.